Wiss. Rechnen » News
 

Liebe Cluster-Nutzerinnen und Nutzer,

Das Universitätscluster HoRUS und andere Rechensysteme, die vom ZIMT für den wissenschaftlichen Betrieb zur Verfügung gestellt werden, sind zum Großteil aus öffentlichen Geldern finanziert und unterliegen damit einer Berichtspflicht über deren wissenschaftlichen Beitrag.

Wir sind hierbei auf Ihre Mithilfe angewiesen und bitten Sie, uns bis zum 21. Juli eine Liste aller Publikationen und Projekte seit 2012 zu schicken, die durch Rechenzeit auf dem HoRUS und anderen Systemen entstanden sind. Darunter fassen wir auch Bachelor- und Masterarbeiten, Publikationen im Reviewprozess sowie sonstige Beiträge zu Konferenzen und wissenschaftlichen Veranstaltungen. Bitte erfassen Sie auch Beiträge von Kollegen und Kolleginnen, die aktuell nicht mehr auf den Systemen oder an der Uni sind. Sollten Sie Unterstützung durch unseren HPC-Support zur Durchführung oder Verbesserung Ihrer Arbeit erhalten haben, bitten wir Sie, dies bei den daraus entstandenen Publikationen besonders zu kennzeichnen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr HPC-Team

Aktualisiert um 11:26 am 3. Juli 2020 von Jan Steiner

Liebe Cluster-Nutzerinnen und -Nutzer,

am 21. Juli wird der nächste Linux-Einführungskurs stattfinden. Er wird auf Englisch gehalten werden und den ganzen Tag dauern. Mehr Informationen sowie Details zur Anmeldung finden Sie hier.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HPC-Team

Aktualisiert um 9:47 am 1. Juli 2020 von Jan Steiner

Liebe Nutzerinnen und Nutzer,

im Rahmen des Kompetenznetzwerks hpc.nrw (https://hpc.dh.nrw), sowie um Ihnen in Zukunft eine noch bessere Unterstützung bieten zu können, bitten wir Sie, die folgende Umfrage auszufüllen:

https://hpc.dh.nrw/nutzerbefragung

Die Umfrage dreht sich um Ihre aktuellen Probleme, Bedürfnisse und Interessen als Nutzerinnen und Nutzer unseres Clusters und anderer HPC-Systeme. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie die Umfrage bis zum 26.6.2020 ausfüllen könnten. Sie ist anonym, auf englisch und benötigt etwa 15 Minuten zum Ausfüllen. Sie dürfen diese Mail auch gerne an andere Personen in Ihrem Kollegenkreis weiterleiten, die den Cluster nutzen oder überlegen zu nutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HPC-Team

Aktualisiert um 10:23 am 16. Juni 2020 von Jan Steiner

Liebe Cluster-Nutzerinnen und -Nutzer,

am 9. Juni 2020 wird erstmalig unser neuer Kurs mit dem Titel “MATLAB – Parallelisierung, Performance, Debugging” stattfinden. Es handelt sich nicht um einen Einführungskurs, sondern es geht um die clusterspezifische Nutzung von MATLAB.

Der Kurs richtet sich an Nutzerinnen und Nutzer von MATLAB, die auf dem Cluster rechnen, ihre Rechnungen parallelisieren oder beschleunigen wollen.

Mehr Informationen zu Themen und Anmeldung erfahren Sie hier.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HPC-Team

Aktualisiert um 17:14 am 20. Mai 2020 von Jan Steiner

Liebe Cluster-Nutzerinnen und -Nutzer,

auf Grund einiger Sicherheitsvorfälle an anderen Rechenzentren haben wir den Login per Passwort auf unseren Systemen aus dem Internet vorübergehend deaktiviert. Der Login per Public/Private-Keypaar ist weiterhin möglich. Ebenfalls ist es möglich, sich per VPN mit dem Uni-Netzwerk zu verbinden und sich dann per Passwort auf unseren Systemen einzuloggen.

verWenn Sie bisher noch keinen passwortlosen Login eingerichtet haben, können Sie sich mittels VPN verbinden und ein Keypaar einrichten. Hier ist beschrieben, wie Sie das tun können.

Wir werden Sie informieren, wenn sich die Situation ändert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HPC-Team

Aktualisiert um 10:45 am 13. Mai 2020 von Jan Steiner

Liebe Cluster-Nutzerinnen und Nutzer,

Liebe Cluster-Nutzerinnen und -Nutzer,

wegen der großen Nachfrage in diesem Semester wird es einen zweiten Termin für den Cluster-Einführungskurs geben:

26. Mai 2020, von 9:00 bis 17:00, in virtueller Form.

Wenn Sie noch teilnehmen möchten, schicken Sie einfach eine Email an jan.steiner@uni-siegen.de. Weitere Details zu diesem Kurs entnehmen Sie der Kurs-Seite des ersten Termins.

Es wird Zoom verwendet, die Einwahldetails werden kurz vor Beginn per Email an alle Teilnehmer verschickt werden.

Hinweis: im Verzeichnis des House of Young Talents wurde ursprünglich für dasselbe Datum der Kurs: “MATLAB – Parallelisierung, Performance, Debugging” angekündigt. Dieser Kurs wird um voraussichtlich zwei Wochen verschoben. Wir werden Sie über die üblichen Wege über den genauen Termin in Kenntnis setzen.

Aktualisiert um 16:39 am 8. Mai 2020 von Jan Steiner

Liebe Cluster-Nutzerinnen und -Nutzer,

der nächste Cluster-Einführungskurs wird am 12. Mai 2020 stattfinden und den ganzen Tag dauern (nicht mehr den halben Tag wie in der Vergangenheit). Er wird in deutsch gehalten werden. Achtung: seit dem Erscheinen im Verzeichnis des House of Young Talents wurde der Termin (ursprünglich für 5. Mai geplant) geändert.

Wenn Sie jetzt oder in naher Zukunft den HoRUS-Cluster oder andere Rechenressourcen des ZIMT benutzen möchten, ist dieser Kurs Ihr wichtigster Einstiegspunkt. Wir empfehlen, dass alle Cluster-Nutzerinnen und -Nutzer den Kurs mindestens einmal besuchen. Details finden Sie hier.

Der Kurs wird in jedem Fall komplett virtuell abgehalten werden, unabhängig davon wie sich die Coronavirus-Situation entwickelt. Die angemeldeten Teilnehmenden werden rechtzeitig über die Einwähldaten des virtuellen Meetings informiert.

Wenn Sie teilnehmen möchten, schicken Sie einfach eine Email an jan.steiner@uni-siegen.de.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr HPC-Team

Aktualisiert um 14:59 am 23. April 2020 von Jan Steiner

Liebe Cluster-Nutzerinnen und Nutzer,

unser neuer Cluster braucht einen Namen. Deshalb bitten wir Sie um Hilfe: schicken Sie uns Ihre besten Ideen, wie der neue Cluster heißen sollte.

Der Name sollte folgendes ausdrücken:

  • Die Vielseitigkeit der Architekturen (CPUs, GPUs etc.)
  • Die Vielseitigkeit der Anwendungsmöglichkeiten (HPC, Data Science, Machine Learning, worldwide LHC Computing Grid)
  • Vielseitigkeit der Anwenderinnen und Anwender
    • Ingenieurswissenschaften
    • Naturwissenschaften
    • Geisteswissenschaften
  • Dass er der (gesamten) Uni Siegen gehört.

Der Name sollte kurz und griffig sein. Er kann deutsch oder englisch sein, sollte aber in beiden Sprachen aussprechbar sein. Er kann ein Akronym sein wie HoRUS (Hochleistungsrechner Uni Siegen), muss aber nicht.

Bitte schicken Sie Ihre Vorschläge bis zum 15.5.2020 an jan.steiner@uni-siegen.de. Aus den Vorschlägen wählen wir einen Favoriten aus. Der Gewinner oder die Gewinnerin bekommt einen kleinen Preis. Wir behalten uns vor, keinen der eingereichten Vorschläge zu verwenden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr HPC-Team

Aktualisiert um 11:14 am 21. April 2020 von Jan Steiner

Liebe Clusternutzerinnen und -Nutzer,

auf Grund der Coronavirus-Pandemie und damit verbundener Lieferschwierigkeiten kann der bisher angepeilte Termin Ende April für die Aufstellung des neuen Clusters ebenfalls nicht eingehalten werden. Wir rechnen derzeit mit einer Inbetriebnahme Ende Juni. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HPC-Team

Aktualisiert um 16:47 am 17. April 2020 von Jan Steiner

Liebe Cluster-Nutzerinnen und -Nutzer,

die Uni Siegen wird in den nächsten Monaten den HorUS-Cluster durch ein neues und wesentlich leistungsfähigeres System ersetzen. Die Ausschreibung wurde von der Firma Megware gewonnen und der derzeitige Zeitplan sieht vor, dass das neue System Ende April in Betrieb gehen soll (der ursprünglich angedachte Termin Ende Februar konnte nicht eingehalten werden, hauptsächlich auf Grund von Lieferschwierigkeiten).

Übersicht über das neue System

Das System verfügt über die folgenden Compute-Partitionen:

  • 434 Knoten in der primären HPC-Partition, die mit AMD-CPUs vom Typ EPYC 7452 sowie je 256 GB RAM ausgestattet sind.
  • OpenStack- und Kubernetes-Partitionen (8 bzw. 5 Knoten).
  • 2 SMP-Knoten mit jeweils 4 CPUs Typ Intel Xeon 5218 (Cascade Lake) und 1,5 TB RAM
  • 10 GPU-Knoten mit insgesamt 24 nVidia-GPUs vom Typ Tesla V100 (4×4, 2×2, 4×1 GPUs pro Knoten).

Das Storage-Konzept verfügt über 1 Petabyte primären Festplattenplatz, zusätzlich einen Burst Buffer mit SSDs (32 Terabyte) sowie 48 TB Object Storage. Das flexible Konzept erlaubt es uns, in der Zukunft bei Bedarf die Größen dieser Storage-Komplexe untereinander zu verschieben.

Als Hochgeschwindigkeits-Netzwerk wird Infiniband HDR100 verwendet.

Die folgenden Informationen geben den aktuellen Stand der Planung wieder und können sich gegebenenfalls bis zur Inbetriebnahme des neuen Clusters noch ändern.

Was wird sich beim Zugang und beim Login ändern?

Der Cluster wird wie auch der HoRUS-Cluster allen Angehörigen der Uni Siegen zur Verfügung stehen. Spätestens nach Abschluss der Übergangsphase wird der neue Cluster wie gewohnt unter der üblichen Adresse zur Verfügung stehen.

Wie wird der neue Cluster heißen?

Der Cluster hat noch keinen Namen. Wir werden einen Namenswettbewerb für den neuen Cluster ausschreiben.

Werden die anderen Rechenressourcen ebenfalls durch den neuen Cluster abgelöst?

Nein, das HTC-System vom Typ HPE Moonshot und das kürzlich beschaffte Vektorsystem NEC SX-Aurora Tsubasa (mehr Informationen dazu ebenfalls in Kürze) bleiben weiter bestehen.

Wie kommen meine Daten vom HoRUS zum neuen Cluster?

Während der Übergangsphase wird genug Gelegenheit bestehen, Ihre Daten zu kopieren.

Welches Betriebssystem wird auf dem neuen Cluster verwendet werden?

Das Betriebssystem wird CentOS 8 sein (auf HorUS ist es derzeit CentOS 7). Als Job Scheduler wird nach wie vor SLURM zum Einsatz kommen.

Welche Software wird auf dem Cluster zur Verfügung stehen?

Es wird eine Kollektion von kommerzieller sowie nichtkommerzieller Software für die verschiedensten Anwendungszwecke geben, ähnlich dem Angebot auf dem HorUS-Cluster. Sie werden außerdem die Installation von zusätzlicher Software anfragen können, dies werden wir je nach Einzelfall entscheiden.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, schreiben Sie uns eine Email: hpc-support@uni-siegen.de

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HPC-Team

Aktualisiert um 11:13 am 26. Februar 2020 von Jan Steiner